Auswirkungen Covid-19

„Covid-19“ hat unser Leben fest im Griff und die Ungewissheit über Dauer, Ausmaß und Folgen ist bei vielen Händlern groß. Die politischen Entscheidungen ändern sich täglich und so kommen immer neue Informationen auf uns zu, die wir gerne für Sie strukturieren und zusammenfassen:

 

Ob Sie aktuell noch öffnen dürfen, können Sie anhand dieser Auflistung prüfen - "Positivliste", bitte jeweils den aktuellen Stand beachten.

 

Kfw-Darlehen:

Details unter dem Link:

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html und unter https://www.wirtschaft.nrw/coronavirus-informationen-ansprechpartner

Aktuell (Stand 17.3.20) werden die ersten Kfw-Förderkredite ab 14. April 2020 ausgeschüttet.

 

An wen können sich Unternehmen wenden?

Die KfW verfügt über keine eigenen Filialen, deshalb beantragen Unternehmen Kredite normalerweise über ihre Hausbank. Wer keine Hausbank hat, kann sich an einen der Finanzierungspartner der KfW wenden. Dazu gehören Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie Geschäftsbanken. Sie überprüfen den Antrag und leiten diesen dann an die KfW weiter.

 

Wer kann die Hilfen beantragen?

Grundsätzlich kann jeder einen Antrag auf Corona-Hilfen stellen: Unternehmen ebenso wie Selbstständige und Freiberufler, kleine und mittelständische Firmen ebenso wie Konzerne. Für die Hilfen hat die KfW drei schon bestehende Programme erweitert. Zwei davon richten sich an Unternehmen, die schon seit fünf Jahren auf dem Markt sind, ein weiteres an jüngere Firmen.

Neben den bundesweiten KfW-Fördermaßnahmen, kündigen immer mehr Landesregierungen individuelle Maßnahmen an, um die regionalen Betriebe in dieser wirtschaftlich schwierigen Situation zu unterstützen.

 

Welche Unternehmen kommen für die Liquiditätshilfen infrage?

Alle Unternehmen, die auch unter normalen Umständen einen Kredit bei der KfW beantragen können. Die Bank unterscheidet dabei zwischen Unternehmen, die länger als fünf Jahre am Markt sind, und solchen, die erst am Beginn stehen. Auch Freiberufler und Selbstständige können um die Liquiditätshilfen nachsuchen. Im ersten Schwung dürften, jene Unternehmen zum Zuge kommen, deren Geschäft auf Kontakt mit vielen Kunden beruht.

 

In welcher Höhe sollte ich den Kfw-Kredit stellen?

Hier hilft Ihnen der Chefplan! Rechnen Sie mit einem Umsatzausfall bis mindestens 19. April (Ende der Osterferien) 2020! Passen Sie den Chefplan mit den bestehenden Planungen von 2020 auf die neue Situation hinsichtlich Umsatz und Kosten an. Gerne unterstützen wir Sie auch dabei!

Weitere Informationen bei insolvenzgefährdeten Unternehmen finden Sie hier.

 

Kurzarbeit:

Bei Arbeits- und Entgeltausfall in Ihrem Betrieb können Sie Kurzarbeitergeld bei Ihrer Arbeitsagentur beantragen. Die Koalition will befristet bis Ende 2020 einfachere Voraussetzungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld einführen. Beispielsweise Absenken der vom Arbeitsausfall betroffen Beschäftigten auf bis zu 10 %, teilweise oder vollständiger Verzicht auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden, Ermöglichung des Kurzarbeitergeldbezugs auch für Leiharbeitnehmer, vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge durch die Bundesagentur für Arbeit.

WICHTIG: Betriebe, die aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie Kurzarbeitergeld beantragen möchten, müssen die Kurzarbeit zuvor bei der zuständigen Agentur für Arbeit melden. Diese prüft dann, ob die Voraussetzungen für die Leistung erfüllt sind. Bei Kurzarbeit ist zudem wichtig, dass die Arbeitnehmer zustimmen müssen, da es in der Regel keinen Tarifvertrag gibt und im Arbeitsvertrag dies auch nicht vorgesehen ist.

 

Ausführliche Informationen zum Kurzarbeitergeld.

 

 

Antragsverfahren:

Sie benötigen in der Regel die Anträge KUG101, KUG107 und KUG108.

 

Arbeitsrecht:

Bei Quarantäne können Arbeitgeber einen Vorschuss für die zu zahlenden Gehälter bekommen. Selbständige erhalten eine Erstattung für Ihren Einkommensausfall.

 

Formulare gibt es unter den folgenden Links der Landschaftsverbände, bspw. beim LV Rheinland oder beim LV Westfalen-Lippe

 

Details direkt vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales oder BDA Schreiben.

 

Vermeidung steuerlicher Nachteile:

Um Liquiditätsengpässe zu mindern, können z.B. Anträge auf Herabsetzung der Steuervorauszahlungen auf die Einkommensteuer oder Körperschaftsteuer gestellt werden. Einen Musterbrief finden Sie hier. Ein solches Schreiben kann auch für die Herabsetzung der Vorauszahlung bei der Gewerbesteuer genutzt werden.

Bei fälligen Steuerzahlungen aufgrund von Steuerbescheiden sollte ein Antrag auf Stundung - Ratenzahlung - gestellt werden. Ein entsprechendes Musterschreiben finden Sie hier.

 

 

Webinar: Handelsverband mit Herrn Alles zum Thema „Mehr Erfolg bei Bankgesprächen“

Das Video in voller Länge können Sie mit klick auf das Bild direkt bei vimeo anschauen.

Kontakt

result21 retail consult

 


Matthias-Claudius-Straße 26a
41564 Kaarst

 

Telefon Direkt: 02131 - 3838951
Telefax Direkt: 02131 - 3137719
E-Mail: info@result21.de